top of page
_edited.jpg

mirwelletreisen

  • Michael Schmithüsen-Funsch

Wie doch die Zeit vergeht …

Wir merken an unterschiedlichen Stellen, wie die Zeit vergeht. Die Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter zeigen uns, wie ein Jahr vorangeht. Uhren zeigen das Voranschreiten der Tageszeit.

Wir haben auf unseren Reisen und Ausflügen ganz unterschiedliche Uhren gesehen und uns auch bewusst angeschaut. Es gibt Uhren an Kirchtürmen, Stadttürmen, auf Säulen, kleine Uhren, große Uhren, Sonnenuhren. Viele besondere Uhren haben wir fotografiert, manche Arten haben wir vorher so noch nie gesehen.


In Rijeka (Kroatien) am gelben Stadtturm gibt es unterschiedliche Zifferblätter an den beiden Seiten des Turms. Nach vorne sind römische Ziffern, an der Seite und nach hinten sind arabische Ziffern auf dem Zifferblatt.



Am Glockenturm in Dubrovnik (Kroatien) erkennt man gleich zwei besondere Uhren. Auf dem Zifferblatt wird die Uhrzeit mit nur einem Zeiger angezeigt. Unten wird die Uhrzeit angegeben mit den Stunden in römischen Ziffern, die Minuten mit arabischen Ziffern.




In Kroatien haben wir eine Reihe Vierundzwanzig-Stunden-Uhren gesehen. Zum Beispiel in Krk, in Šibenik und in Split.





Und auch viele Sonnenuhren haben wir gesehen  -  an Hauswänden, am Boden oder an Säulen.





Bei der Turmuhr in Omiš in Kroatien fällt auf, dass neben der Uhr oben noch ein weiteres altes Zifferblatt zu sehen ist




Weitere Uhren, die uns einfach gefallen haben, in Triberg, Šibenik, Dubrovnik und in einem Ort in Frankreich.






To be continued . . .


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page